Home > Seethaler
Ursula Seethaler, 1964 Wien.

Ausbildung:
Studium der Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien,
Studium der Kommunikationswissenschaft und Soziologie an der Universität Wien - mit Abschluss;

Ausbildung zur Moderation von Gruppen,
Ausbildung Systemisches Projektmanagement


Tätigkeiten:
Seit 1991 Geschäftsführerin der Kier & Partner Management Consulting GmbH, verantwortlich für die „edtion art libre“; 1993 – 2000 Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Seethaler, Santangelo und Partner KEG, seit 1999 Geschäftsführerin der kier communication consultants GmbH.

2000 – 2005 Tutorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Roland Burkart, Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Universität Wien.

Partnerin der ARGE Gender Communication Wien.


Arbeitsbereiche:
  • Kommunikationsconsulting (Strategie und Umsetzung), Planung, Leitung und Durchführung von Projekten, Seminarentwicklung und Moderation.
  • Entwicklung eines kommunikationswissenschaftlichen Tools zur qualitativen Evaluation von Unternehmens-WebSites.
  • Betreuung des Projekts viwiKom. „Virtuelle wissenschaftliche Kommunikationsplattformen am Publizistikinstitut Univ. Wien“ - Evaluative Begleitforschung zu einer innovativen Community- und Chat-Technologie.
  • Entwicklung, Konzeption und Betreuung eines Unternehmens- Weblogs als PR- Instrument.
  • Begleitung einer Untersuchung von Qualitätskriterien für Online-Communities.
  • Begleitung von quantitativen und qualitativen Umfragen zum Thema „virtuelle Unternehmenskommunikation“.
  • Genderorientierte Studien zu „Barrieren zur Teilnahme an Kommunikation in internetbasierten Netzwerken“.


Publikationen:
  • Rußmann, Uta / Seethaler, Ursula/ Harnoncourt, Max (2005): Genderspezifische Barrieren internetbasierter Netzwerkkommunikation. In: Ernst, Sylke / Warwas, Jasmin / Kirsch- Auwärter, Edit (Hg.): wissenstransform. Wissensmanagement in gleichstellungsorientierten Netzwerken. Münster: LIT. S. 148 – 161.
  • Harnoncourt, Max / Holzhauser, Astrid / Seethaler, Ursula / Meindl, Paul (2005): Referenzierbarkeit als Schlüssel zum effizienten Chat. In: Beißwenger, Michael / Storrer, Angelika (Hg.): Chat-Kommunikation in Beruf, Bildung und Medien. Stuttgart: Ibidem. S. 161 – 179.


Preise:
  • Preis der schönsten Bücher Österreichs für die Publikation ARTEFACT, erschienen in der Edition Art Libre - 1996
  • PR-Wissenschaftspreis des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) - 2006